Rauchen vor Blutabnahme

Darf man vor der Blutabnahme eine Zigarette rauchen?

Wer kennt das nicht? Man wird zum Arzt zitiert und bekommt die Anweisung mit nüchternem Magen zu kommen. Auf die Frage was ein nüchterner Magen ist antwortet der Arzt: „Bitte essen und trinken Sie mindestens 12 Stunden vor der Blutabnahme nicht.“

Darf man aber rauchen?

Die Antwort ist wie so oft etwas unklar: Kommt drauf an! Nämlich auf die Art des Bluttests.

Was bedeutet eigentlich nüchtern?

Um zu verstehen, ob eine Zigarette vor der Blutabnahme schädlich ist müssen wir zuerst verstehen was „auch nüchternen Magen“ genau bedeutet.

Die Ärzte brauchen ein möglichst reines Blutbild für die Analyse. Du solltest daher nichts essen, um unter anderem keinen Zucker oder andere verfälschende Stoffe im Blut zu haben. Ein nüchterner Magen ist vereinfachend gesagt ein leerer Magen. nüchterner Magen

Was darf man also essen und trinken?

Du kannst ohne Probleme Wasser trinken. Auf keinen Fall sind zuckerhaltige Getränke oder Milch erlaubt. Unter bestimmten Umständen sollte auch auf Kaffee verzichtet werden.

Eine Grundregel, die du dir merken kannst ist: Frage im Zweifel deinen Arzt

Bei diesen Untersuchungen solltest du auf die Zigarette verzichten:

Rauchen hat einen Einfluss auf den Puls und den Blutdruck. Wenn dein Arzt im Zuge eines Gesundheitschecks auf diese Parameter untersucht, solltest du auf eine Zigarette verzichten. Der Arzt zieht aus seinen Ergebnissen Schlüsse, die gravierende Auswirkungen auf deine Gesundheit haben können.

Im Zweifel, solltest du daher auf den Genuss des blauen Rauches verzichten.

Wenn du vor einer Operation stehst solltest du unseren Artikel zum Thema „Rauchen vor einer OP“ lesen. Auch unser Artikel zum Thema „Rauchen nach einer Zahn OP“ ist interessant. Klicke um mehr zu erfahren.

Ist es vorgekommen, dass dir bei der Blutabnahme übel wird?

Vielen Menschen wird beim Anblick von Blut übel oder schwindelig. Es kann durchaus vorkommen, dass Menschen in Ohnmacht fallen. Das Rauchen hat hier – das kannst du dir wahrscheinlich schon denken – einen negativen Einfluss. Wenn du empfindlich auf den Anblick von Blut bist, solltest du auf eine Zigarette verzichten.

Wie lange werden Spuren von Nikotin im Blut vorhanden sein?

Nikotin ist in deinem Blutkreislauf für ein bis drei Tage nachweisbar. Kotinin kann für 5 bis zu 10 Tage nachgewiesen werden.

Nikotin im Blut kann mit qualitativen (ob Nikotin vorhanden ist) und quantitativen (wie viel Nikotin vorhanden ist) Tests nachgewiesen werden. Diese Tests können Nikotin, Kotinin und ein anderes Abbauprodukt namens Anabasin nachweisen.

11 EINFACHE TIPPS
um mit dem Rauchen aufzuhören - Erhalte den ultimativen Leitfaden sofort per Mail
Must Have

Weitere interessante Artikel lesen:

Warum Menschen rauchen
Oliver Sankt
Die Geschichte des Rauchens

Du interessierst dich für die Herkunft der Zigaretten und möchtest dem unglaublichen Erfolgslauf auf den Grund gehen? Wenn ja, dann bist du hier goldrichtig. Wir

Read More »
Weniger rauchen
Rauchen aufhören
Oliver Sankt - Autor
Weniger Rauchen – Vorsicht Falle!

Viele Menschen glauben, dass die beste Variante, um mit dem Rauchen aufzuhören, die „Ich-rauche-jetzt-weniger-Methode“ ist. Dabei übersehen viele, dass dies wahrscheinlich die am Wenigsten effektive

Read More »
Follow us on Social Media!

This post is also available in: English (Englisch)

Oliver Sankt - Autor