colitis ulcerosa beim rauchen

Colitis ulcerosa und Rauchen – Bestehen Zusammenhänge?

Wenn du rauchst und an Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn leidest, fragst du dich wahrscheinlich, ob diese Gewohnheit deine Krankheit beeinträchtigt.

Es gibt viele Studien, die gezeigt haben, dass Raucher eher als Nichtraucher an Morbus Crohn erkranken. Die Forschung deutet darauf hin, dass das Rauchen die Schwere der Erkrankung erhöht. Die die Wahrscheinlichkeit, eine Colitis ulcerosa zu entwickeln ist laut Forschung jedoch geringer.

Dieser Artikel klärt über den Zusammenhang von Colitis uclerosa und dem Rauchen sowie über Risiken auf. Erfahre mehr über die Zusammenhänge im Körper und welche Maßnahmen helfen die Symptome zu lindern. 

Rauchen ist mit vielen gesundheitlichen Risiken verbunden! Höre am besten noch heute auf!

Wie wirkt sich das Rauchen auf die Colitis ulcerosa aus?

Zusammengefasst kann man sagen, dass sich die Literatur zum Thema Rauchen und Colitis ulcerosa nicht 100% einig ist.

Die einen Untersuchungen zeigen, dass die Krankheit bei Rauchern weniger verbreitet ist als bei Nichtrauchern. Diese Forscher weisen in ihren Forschungsergebnissen darauf hin, dass einige Menschen Colitis ulcerosa entwickelt haben, nachdem sie mit dem Rauchen aufgehört haben.

Dies heißt jedoch nicht, dass es besser ist mit dem Rauchen ohne Bedenken weitermachen sollte.

11 EINFACHE TIPPS
um mit dem Rauchen aufzuhören - Erhalte den ultimativen Leitfaden sofort per Mail
Must Have

Es ist wichtig, die schädlichen Auswirkungen des Rauchens zu berücksichtigen. Rauchen ist eine bekannte Ursache für mindestens 13 Krebsarten, darunter Darm, Lunge, Magen und Eierstöcke. Rauchen ist auch eine bekannte Ursache für Herz-Kreislauf-Erkrankungen – bei Rauchern ist die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts fast doppelt so hoch wie bei Menschen, die nie geraucht haben.

Im Allgemeinen sind Ärzte der Ansicht, dass die Risiken des Rauchens alle möglichen Vorteile im Zusammenhang mit Colitis ulcerosa bei weitem überwiegen. Das Rauchen schränkt alle Bereiche der Gesundheit des Menschen stark ein.

Warum kann das Rauchen eine schützende Wirkung gegen Colitis ulcerosa haben?

Die Forscher verstehen nicht genau, warum das Rauchen eine schützende Wirkung gegen CU hat.

Einer der Gründe könnte sein, dass die Auswirkung vieler Chemikalien in Zigaretten noch nicht vollends erforscht sind. Die Forscher mutmaßen, dass es Nikotin ist, das in diesem Fall mildernd wirkt.

Tatsache ist, dass Menschen mit Colitis ulcerosa  – im Vergleich zu gesunden Menschen – eine dünnere Schleimschicht im Dickdarm und Rektum aufweisen.

Nikotin kann die Produktion dieses Schleims erhöhen. Ein weiterer Effekt könnte die Unterdrückung des Immunsystems sein, das wiederum die Entzündungen im Dickdarm verhindert.

Eine weitere Theorie ist, dass Stickstoffmonoxid, das durch Nikotin freigesetzt wird, die Muskelaktivität im Dickdarm reduziert und so die Notwendigkeit reduzieren kann, dringend auf die Toilette zu gehen.

Muss ich also mit dem Rauchen aufhören?

Es kann verlockend sein, das Rauchen fortzusetzen oder sogar damit zu beginnen, um den Symptomen von CU entgegenzuwirken. Allerdings sind die Forschungsergebnisse  gemischt. Wir wissen, dass das Rauchen das Risiko für chronische Bronchitis, Lungenkrebs, andere Krebsarten und Herzerkrankungen erhöht und von Angehörigen der Gesundheitsberufe nicht empfohlen wird, auch nicht für Menschen mit CU.

Fakt ist: Es gibt viele Behandlungsmöglichkeiten um CU entgegenzuwirken. Wir müssen dir nicht sagen, dass Rauchen der falsche Weg ist.

rauchen aufhören

Nikotinpflaster und Nikotinkaugummi

Manche Menschen haben festgestellt, dass die Verwendung von Nikotinersatztherapien, wie die Verwendung von Nikotinpflastern oder -kaugummis, bei der Behandlung der Krankheit hilfreich sein können. Die Ergebnisse der Forschungsstudien sind allerdings nicht eindeutig. Es kann auch sein, dass die andere Elemente des Zigarettenrauchs dazu beitragen könnten.

Die Verwendung von Nikotinpflastern bei Menschen mit mildem oder mäßig aktivem CU hat sich als wirksamer erwiesen als ein Placebo (ein leeres Pflaster ohne Nikotin).

Es ist noch nicht bekannt, ob Nikotin als Therapie bei ehemaligen Rauchern wirksamer ist als bei Menschen, die nie geraucht haben.

Obwohl Nikotinersatztherapien viel sicherer sind als Rauchen, solltest du trotzdem unbedingt deinen Arzt nach seiner Meinung fragen. Nikotin macht stark süchtig – und kann auch andere Effekte haben, wie z.B. eine Erhöhung der Herzfrequenz und des Blutdrucks. In mehreren Studien litten Menschen, die eine Nikotintherapie gegen CU ausprobiert haben, unter Nebenwirkungen wie Dermatitis, Übelkeit, Kopfschmerzen oder Schlafstörungen.

E-Zigaretten und Colitis ulcerosa

beste e-zigarette

Bislang gibt es keine Forschung über die Wirkung des elektronischen Zigarettenkonsums auf die Colitis ulcerosa. Manche Studien berichten, dass E-Zigaretten 95% weniger schädlich sind, als das Rauchen von Zigaretten. Wichtig ist und bleibt, dass man Forschungsergebnisse kritisch hinterfragt. So ist der Untersuchungszeitraum für E-Zigaretten noch zu klein, um verlässliche langfristige Schlüsse ziehen zu können.

Unser Fazit

Falls du rauchen solltest: Höre am besten damit auf. Es hat nur Vorteile. Wahrscheinlich hast du ohnehin schon Würdest du uns glauben, dass es eine Methode gibt mit deren Hilfe du  

  • sofort
  • dauerhaft und
  • ohne Einsatz von immenser Willenskraft

mit dem Rauchen aufhören kannst? Wenn es eine solche magische Methode geben würde, wärst du bereit sie auszuprobieren? Wir glauben natürlich auf nicht an Magie. Dennoch gibt es einen Ansatz, der Wunder bewirkt. Hole dir jetzt den ultimativen Leitfaden, um mit dem Rauchen aufzuhören und überzeuge dich selbst.

11 EINFACHE TIPPS
um mit dem Rauchen aufzuhören - Erhalte den ultimativen Leitfaden sofort per Mail
Must Have

Weitere interessante Artikel lesen:

Weniger rauchen
Rauchen aufhören
Oliver Sankt - Autor
Weniger Rauchen – Vorsicht Falle!

Viele Menschen glauben, dass die beste Variante, um mit dem Rauchen aufzuhören, die „Ich-rauche-jetzt-weniger-Methode“ ist. Dabei übersehen viele, dass dies wahrscheinlich die am Wenigsten effektive

Read More »
Follow us on Social Media!

This post is also available in: English (Englisch)

Oliver Sankt - Autor